Home
 
allgemeine Suche
 
Flüge
 
Kontakt
 
Information
 
Business
 
Geschenkidee
 
Sitemap
 
Reiseberichte
 
  HOME >> Information >> Beste Reisezeiten
Aktuelle Informationen
Kontakt
Länderinformationen
Die besten Reisezeiten
Währung umrechnen
Zeit rund um die Welt
Routenplaner
Parken am Flughafen Zürich
Hotels am Flughafen Zürich
Reiseversicherung
Reisehinweise des EDA
Impfungen
Checkliste Reisegepäck
Shopping im Ausland
Fahrpläne
Infos zu Handy Ausland
Sitemap
 
 

 

 

 

Die besten Reisezeiten auf 5 Kontinenten

 

Nordamerika Lateinamerika Afrika Indischer Subkontinent Australien/Ozeanien Ostasien Südostasien

  Indischer Subkontinent Südostasien
  Ostasien Australien/Ozeanien
  Nordamerika Lateinamerika
  Afrika  

 

 

 

 

  Dokument Reisezeit

 

 

 

Indischer Subkontinent

nach oben
   

Nepal

beste Reisezeit: Oktober bis Mitte April, ist auch beste Zeit für Trekking; aber in höheren Regionen (ab ca. 2200 m) Schnee und kalt zwischen November und Januar. Ab Ende März wärmer, dunstiger, Gewitter. Bergsteigen April bis Juni, bis zum Einsetzen des Monsuns, oder ca. Oktober. Beachten: Kathmandu liegt nur 1300 m ü. M., Pokhara sogar nur 800 m ü. M. (auch im Winter warm).
weniger günstig: Mai bis September. Starke Regenfälle, Erdrutsche. Berge hinter Dunst oder Wolken. Feuchtheiss, schwül in den Talsohlen. Reisen im Kathmandu-Tal möglich; Trekking schlecht, Blutegel, keine Fernsicht.
Ladakh beste Reisezeit: Juni bis September. Trocken und warm. Starke Temperaturunterschiede zwischen Sonnen-/Schattenseiten, Tag/Nacht.
weniger günstig: Ende Oktober bis Ende Mai. Anreise über Land nicht möglich (verschneite Pässe). Temperaturen bis -40ºC. Selten Schnee in den Tälern. Die meisten Klosterfeste im Winter.
Kaschmir beste Reisezeit: Mai bis Mitte Oktober, also während der heissesten Zeit im Tiefland Nordindiens. Beste Zeit für Wanderungen. Viele indische Touristen.
weniger günstig: November bis April. Kalt, Schnee. Hauptniederschlagszeit Januar bis April. Weniger Rummel. Skisaison.
Nordindien, Bangladesh beste Reisezeit: Oktober bis März für die Tieflandgebiete (Ganges, Rajasthan usw.) und die Hochflächen des Inlandes. Recht kühle Morgentemperaturen (Delhi etwa 0º-5ºC).
April bis Juli beste Wanderzeit in den Ausläufern des Himalaya (Himachal Pradesh).
weniger günstig: April bis September. Monsunzeit. Zuerst heiss, trocken, staubig (Vormonsun), danach (Juli bis September) heiss und feucht. Überschwemmungen. Sehr schwül, hohe Luftfeuchtigkeit.
Sikkim und Bhutan beste Reisezeit: Februar bis April und Oktober/November. Gute Fernsicht. Trekkingzeit.
weniger günstig: Mai bis September. Subtropisch feucht-heiss in den Tälern; Regen, Wolken, Blutegel.
Südindien
Westküste (Malabar)
beste Reisezeit: Oktober bis Mitte Februar Frost in den Bergen möglich (West-Ghats, Nilgiri-Berge).
weniger günstig: März bis September. Überschwemmungen nach Beginn des Monsuns (Anfang Juni).
Südindien
Ostküste (Coromandel)
beste Reisezeit: November bis April.
weniger günstig: Juni bis September. Monsunzeit. Besonders starke Regenfälle im August und September.
Sri Lanka
Südwestküste
beste Reisezeit: November bis März
weniger günstig: Mai bis August. Südwestmonsun.
Sri Lanka
Ostküste

beste Reisezeit: März bis November.
weniger günstig: Dezember bis Februar. Nordostmonsun.

Sri Lanka
Zentrales Bergland
Angenehme Temperaturen während des ganzen Jahres. Relativ viel Regen. Nachtfröste zwischen Dezember und Februar.
Malediven beste Reisezeit: Dezember bis April. Heiss, aber trocken. Ideal zum Tauchen.
weniger günstig: Juni bis Oktober. Stärkere Niederschläge, viel Wind, zeitweise aufgewühlte See.
Pakistan
Nordpakistan (Bergland)
beste Reisezeit: März bis Mai und August bis Oktober. Angenehme Temperaturen, klare Luft. Im Frühling: Blütezeit der unzähligen Aprikosenbäume bei Gilgit und Hunza. Trekking im September und Oktober. Kunjerab-Pass nach China offen von Mai bis Ende November.
weniger günstig: Juni/Juli und November bis Februar. Im Sommer heiss und besonders an den südlichen Hängen des Karakorum heftige Regenfälle. Im Winter kalt, farblos, brachliegende Felder; wenige Reisende.
Pakistan
Südpakistan (Tiefebene und Mittelgebirge)
beste Reisezeit: September bis März (Küstenregion Dezember bis Februar). Angenehm kühl bis warm; schönes, trockenes Wetter.
weniger günstig: April bis Mitte September. Heiss. Küstenregion schwül. Beginn des Monsuns etwa im Juli.

 

 

Ostasien

nach oben
   
China
Zentral- und Südchina
beste Reisezeit: Mai/Juni und September/Oktober Temperaturen morgens kühl, tagsüber um 25ºC.
weniger günstig: Juni bis August und November bis April. Im Sommer heiss, schwül. Uberschwemmungen in Küstengebieten und südlich des Yangtsekiang. Im Winter kalt. Selten Schnee. Temperaturen in Peking bis -15ºC. Im Frühling kühl; staubige Winde.
China
Westchina (Xinjiang und Gansu)
beste Reisezeit: Mai und September/Oktober Nächte kühl, Tage bis 25ºC.
weniger günstig: November bis April und Juni bis August. Im Winter sehr kalt. Urumqi bis -30ºC. Im Sommer sehr heiss. Höchste Temperatur Chinas in der Turfan-Senke: 40-50ºC.
Tibet beste Reisezeit: Mai bis Oktober. Sehr grosse Temperaturunterschiede zwischen Sonnen- und Schattenseite, Tag und Nacht. Tagsüber heiss nachts 0-5ºC.
weniger günstig: November bis April. Kalt; Lhasa bis -15ºC, Hochland bis -40ºC. Kaum Schnee in Lhasa. Im Frühling staubige Winde.
Hongkong beste Reisezeit: Oktober bis April. Eher kühl, zwischen Dezember und Februar bis 10ºC fallend.
weniger günstig: Mai bis September. Feuchtheiss, nachts keine Abkühlung (30ºC). Grosse Erkältungsgefahr wegen Klimaanlagen. Subtropische Wirbelstürme (Taifune).
Taiwan beste Reisezeit: Frühling und Herbst. Temperaturen angenehm.
weniger günstig: Im Winter kühl; Frost und Schnee im Zentralgebirge. Im Sommer heiss; ergiebige Regenfälle; Taifune.
Südkorea beste Reisezeit: April bis Juni und September/Oktober. Wetter wie bei uns. Schönste Wanderzeit in den Nationalparks: Oktober.
weniger günstig: November bis März und Juli/August. Im Winter wenig Regen, aber kalt. Im Sommer feucht-heiss; starke Regenfälle.
Japan
Zentral- und Südjapan
beste Reisezeit: April/Mai und September bis Mitte November. Ab Oktober herrliche Herbstwälder und kühler. Der Herbst ist für die Japaner eine beliebte Ausflugszeit = Touristenrummel.
weniger günstig: Dezember bis März und Juni bis August. Im Winter kühl bis kalt, geringer Schneefall. Ab April unsichere Wetterlage, "Aprilwetter". Ab Juni bis Mitte September regnerisch und feucht-heiss.
Japan
Hokkaido
beste Reisezeit: Mai bis Mitte September sowie Februar. Beste Wanderzeit im Sommer. Februar: Skisaison und "Schneefest" in Sapporo; kalt (-10ºC), sonnig.
weniger günstig: November bis März. Regnerisch, kalt, ab Mitte Winter sehr starke Schneefälle. Skisaison im Februar.
Russland, Transibirien beste Reisezeit: Mai bis September. Angenehm warm, selbst im tiefsten Sibirien (im Sommer bis 25ºC). Grosse Platznachfrage auf der Transsibirischen Eisenbahn im Juli/August.
weniger günstig: Oktober bis April. Kühler und schöner Herbst. Danach sehr tiefe Temperaturen, Schnee, Transsib-Wagen auf über 25ºC geheizt.

 

 

Nordamerika

   
USA
Westen
beste Reisezeit: Frühling und Herbst für das südliche Landesinnere (Arizona, New Mexico, Utah, Nevada usw.); Sommer und Frühherbst für das nördliche Landesinnere (Wyoming, Colorado, Montana, Idaho usw.); September bis Mai für Südkalifornien (kühle Nächte, tagsüber warm); Mai bis Oktober für die nördliche Westküste ab San Francisco. Prächtige Herbstfarben im September/Oktober.
weniger günstig: Juni bis Mitte September für Südkalifornien und das südliche Landesinnere (heiss); Mitte Oktober bis März für die nördliche Westküste (Regen, bewölkt, stürmisch, feuchtkühl) und das nördliche Landesinnere (kalt, Schnee, strenge Winter).
USA
Osten
beste Reisezeit: Mai/Juni und September/Oktober für NewYork, Chicago usw.; Juni bis September für die Neu-England-Staaten; Dezember bis Mitte April für Florida und die Südstaaten (20-25ºC trotz Winterhalbjahr).
weniger günstig: Juni bis August für New York, Chicago usw. (schwül, über 30ºC); November bis April für New York, Chicago, Neu-England-Staaten usw. (kalt, Regen/Schnee); Mai bis Oktober für Florida und die Südstaaten (sehr schwül, über 35ºC).
Hawaii beste Reisezeit: März bis November, angenehme Temperaturen: 20-30ºC, ab Juni etwas schwüler.
weniger güstig: Dezember bis Februar und Juni/Juli. Obwohl das Winterhalbjahr nur leicht kühler ist als der Sommer (aber mehr Bewölkung hat), bringen die Weihnachtsferien und danach die Semesterferien viele Touristen, hohe Preise.
Alaska und Westkanada beste Reisezeit: Juni bis September. Tagestemperaturen um 25ºC. Einzigartige Herbstlandschaften ab September. Ferienhochsaison und Moskitozeit im Juli/August. Regenfälle (vor allem an der Küste) und Kälteeinbrüche jederzeit möglich. Schneefälle bereits ab September möglich. Labour Day bezeichnet Ende der Tourismussaison in Alaska.
weniger günstig: Oktober bis Mai. Schneereiche kalte Winter. -30ºC, kurze Tage. Zu Winterbeginn nasskalt, Eisregen. Januar bis März gut für Skifahren, Skitouren in der Wildnis.
Kanada
(allgemein)
beste Reisezeit: Mitte Juni bis September. Ziemlich heiss (30ºC) in den südlichen Prärieprovinzen während des Sommers. Für nördliche Regionen eher Juli/August (aber Moskitos).
weniger günstig: Oktober bis Mai. Kühler schöner Herbst, gefolgt von schneereichen, kalten Wintern (-30ºC).

 

 

Afrika

   
Nordafrika
Küstengebiete
beste Reisezeit: Juni bis Oktober. Sonniges, heisses Mittelmeerwetter.
weniger günstig: November bis Mai. Kühl, regnerisch, stürmisch.
Nordafrika
Landesinnere und Sahara
beste Reisezeit: März bis Juni (und auch September/Oktober in der Sahara und in Ägypten). Noch relativ kühl. Grosser Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht.
weniger günstig: Juli bis Februar. Sommer zu heiss, Winter kalt und Pässe im Atlasgebirge geschlossen.
Ostafrika beste Reisezeit: Dezember bis März und Juli bis Oktober. Trockenzeit im Hochland. Beste Zeiten für Besteigung des Kilimanjaro und Mt. Kenya (Oktober eher zu kalt). Grosse Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht. Tierreservate am besten Juli bis Oktober. Küsten- und Seengebiete etwas kühler Juni bis August.
weniger günstig: März bis Mai ("grosse Regenzeit") und November/Dezember ("kleine Regenzeit"). Küsten- und Seengebiete am heissesten Februar und März; schwül.
Westafrika beste Reisezeit: November bis April. Trockenzeit, heiss. Im Landesinnern stürmische Winde, besonders Januar/Februar Küstengebiete ganzjährig sehr heiss mit hoher Luftfeuchtigkeit.
weniger günstig: April bis Oktober. Regenzeit. Im Landesinnern trockener. Teils überschwemmte Strassen.
Südl. Afrika
nördliche Regionen
beste Reisezeit: Mai bis September. Winter trocken. Tagsüber angenehme Temperaturen, nachts kühl. Beste Zeit für Krüger-Nationalpark. Kalt im Gebirge.
weniger günstig: November bis April. Vermehrt Regenfälle. Küstengebiete schwül.
Südl. Afrika
Südküste (mit Kapstadt)
beste Reisezeit: November bis April. Angenehme Temperaturen wie bei uns im Sommer.
weniger günstig: Mai bis Oktober. Kühl und regnerisch. Im Gebirge kalt.
Inseln im Indischen Ozean beste Reisezeit: April bis Oktober. Relativ weniger Regen, kühler. Im Hochland von Madagaskar morgens um 5ºC.
weniger günstig: November bis März. Regenzeit. Wirbelstürme zeitweise möglich.

 

 

Südostasien

   

Thailand

beste Reisezeit: November bis März (und Mai bis August für Nordthailand und die Ostküste Südthailands). Bangkok ganzjährig um 30ºC und schwül.
weniger günstig: April bis Oktober (mit Ausnahme des Nordens und der Ostküste). Bis Mai staubig und sehr heiss, über 40ºC im Schatten. Ab Juni Regenzeit: heiss, ungeteerte Strassen nicht passierbar; häufig Überschwemmungen.
Vietnam beste Reisezeit: November bis April, Trockenzeit im Süden und (kühleren) Norden. Zentrale Küste und Bergland ganzjährig gut bereisbar (kein Monsun). Trockenste Monate: an der zentralen Küste Juni bis Oktober im Bergland Dezember bis März.
weniger günstig: Mai bis Oktober/November. Im Süden Monsun, im Norden feuchtheiss.
Burma beste Reisezeit: Mitte Oktober bis März. Wenig Niederschläge. Ab März jedoch sehr heiss.
weniger günstig: April bis September. Heisse Jahreszeit bis Mai. Je nördlicher, desto heisser (bis zu 45ºC im Schatten in Mandalay). Ab Mai/Juni Beginn des Monsuns mit heftigen Regenfällen im Juli/August. Regen bringt etwas Abkühlung, jedoch steigt die Luftfeuchtigkeit extrem an.
Malaysia
Ostküste und Zentrum
beste Reisezeit: Juni bis August. "Trockenzeit" mit weniger Niederschlägen.
weniger günstig: Oktober bis Februar. Regenzeit. Monsun. Heiss und schwül. Taman-Negara-Nationalpark im Dezember/Januar geschlossen.
Malaysia
Westküste
beste Reisezeit: ganzjährig, ausser der nördli. Westküste (Penang) ständig feucht-heiss; kühler in den höheren Gebieten ("Hill Stations").
weniger günstig: Mai bis September für das Gebiet um Penang. April und Oktober für die südliche Westküste (Monsun).
Singapur günstig/weniger günstig: Annähernd gleiches Wetter während des ganzen Jahres. Tropisches Klima; fast täglich Regenfälle, sehr schwül. Höchste Niederschlagsmenge zwischen November und Januar. Etwa 180 Regentage pro Jahr.
Sarawak, Sabah, Brunei beste Reisezeit: März bis September gut, am besten April bis Juli. Relativ geringe Niederschläge. Tiefer Wasserstand der Flüsse (Behinderung desTransports ins Landesinnere). Kinabalu-Na- tionalpark: Februar bis April beste Zeit für Bergbesteigung, aber auch Juni/ Juli geeignet.
wenig günstiger: November bis Februar. Maximum der Regenfälle.
Philippinen beste Reisezeit: Dezember bis Mai. "Trockenzeit". Regen möglich an der Ostküste.
weniger günstig: Juni bis November. Regenzeit. Häufig Wirbelstürme.
Indonesien beste Reisezeit: Mai bis Oktober. "Trockenzeit", weniger Niederschläge.
weniger günstig: November bis März. Regenzeit. Auf Bali jedoch öfters Aufhellungen, üppig spriessende Vegetation, weniger Touristenrummel. Besonders intensive Niederschläge im Januar/Februar auf Java/Bali, im November/Dezember an der Westküste Sumatras.

 

 

Australien/Ozeanien

   
Australien
Outback
beste Reisezeit: April bis September. Warme Tage, kühle bis kalte Nächte (0-5ºC). Beständiges, sonniges Wetter, fast kein Regen.
weniger günstig: Oktober bis März. Australischer Sommer. Sehr heiss im "Red Centre". Hochwasser der Flüsse im Outback.
Australien
Südl. Ostküste und südliches Australien
beste Reisezeit: Oktober bis Mai. Im Dezember/Januar jedoch sehr heiss sowie Touristenrummel wegen Schulferien.
weniger günstig: Juni bis August. Im Süden regnerisch, kalt.
Australien
Nordküste und tropische Ostküste
beste Reisezeit: April bis Oktober, tropisch, heiss, aber wenig Regen.
weniger günstig: November bis März. Zunahme der Regenfälle. Vor allem Dezember/Januar Gefahr von Wirbelstürmen. Schwül.
Australien
Westküste (mit Perth)
beste Reisezeit: Oktober bis April, Dezember bis Februar jedoch sehr heiss.
weniger günstig: Mai bis August: kühl und regnerisch.
Neuseeland beste Reisezeit: November bis April. Sommermonate. Sehr hektisch während der grossen Ferien im Dezember/Januar. Warm, Regen immer möglich, besonders aber an der Westküste der Südinsel. Gute, ruhige Wanderzeiten: November und Februar/März.
weniger günstig: Mai bis September. Wintermonate. Im Norden (Auckland) kühl, regnerisch, oft bedeckt. Südinsel kalt (0-10ºC). Schnee nur im Innern der Nordinsel (Skigebiet am Ruapehu) und in den Alpen der Südinsel.
Südpazifik
Fiji, Tahiti Samoa, Tonga, Neu- Kaledonien, Cook-Inseln, Vanuatu usw.
beste Reisezeit: Mai bis Oktober. Temperaturen 20-30ºC. Immer schwül, jedoch erfrischende Brise vom Meer. Juli/August ist die touristische Hochsaison.
weniger günstig: November bis April. Sehr feucht, schwül. Luftfeuchtigkeit bis über 90%. Zeit der Wirbelstürme, vor allem im Südwestpazifik. Häufig bedeckt.
Südpazifik
Mikronesien
Für die Inseln nördlich des Äquators gelten die "günstigen" resp. "weniger günstigen" Reisezeiten genau umgekehrt wie im eigentlichen Südpazifik.

 

 

Lateinamerika

   
Mexiko und Guatemala beste Reisezeit: Oktober bis April. Trockenzeit. Im zentralen Hochland grosse Temperaturunterschiede zwischen Sonnen- und Schattenseiten, Tag und Nacht. Nachts um 0ºC (Mexico City auf 2240 m ü. M.) Küstenzonen zwar heiss, schwül, jedoch weniger Regen als im Sommer.
weniger günstig: Mai bis September. Heiss und in der Küstenzone sehr schwül (über 90% Luftfeuchtigkeit), viel Regen. Baja California sehr heiss und trocken.
Karibik beste Reisezeit: Dezember bis Juni. Warm bis heiss, in Höhenlagen jedoch empfindlich kühl. Touristische Hochsaison von Mitte Dezember bis Ende April.
weniger günstig: Juli bis November. Regenzeit. Kurze, heftige Schauer, Zeit der Wirbelstürme. Hotels/Restaurants in Touristengebieten geschlossen von September mit Mitte Dezember.
Peru, Bolivien, Ecuador
Hochland/ Altiplano
beste Reisezeit: Mai bis Oktober. Klare Fernsicht. Sehr kalt in grossen Höhen. Grosse Temperaturunterschiede zwischen Sonnen - und Schattenseiten, Tag und Nacht. Kaum Regen. Beste Wanderzeit: Mai bis August. Touristische Hochsaison: Juli/August.
weniger günstig: November bis März für Peru, bis Mai für Ecuador. Stark bewölkt. Am meisten Niederschläge Dezember bis März in Peru/Bolivien, Oktober bis Mai in Ecuador.
Peru, Bolivien, Ecuador
Urwaldregion
beste Reisezeit: Mai bis September für Peru/Ecuador; April bis Oktober für Bolivien. Weniger Regen als während der restlichen Monate, aber ganzjährig heiss, feucht, schwül. 25ºC bis 35ºC.
weniger günstig: Oktober bis April für Peru/Ecuador; November bis März für Bolivien. Starke Regenfälle mit Höhepunkt im November/Dezember.
Peru, Bolivien, Ecuador
Küste
beste Reisezeit: Dezember bis April für Peru, bis Juni für Ecuador. Schwül, 30ºC, aber relativ klares Wetter. Meerestemperatur in Peru ganzes Jahr sehr kalt (Humboldtstrom).
weniger günstig: Mai bis November, zwar kühler, aber stark bewölkt. Kühler Nebel vom Meer her. Weniger schwerwiegend in Ecuador.
Galapagosinseln beste Reisezeit: Ab Mai/Juni bis Dezember. Trockenzeit. Trotzdem schwül.
weniger günstig: Dezember bis April/Mai. Regenzeit. Sehr schwül.
Brasilien
Rio und der Süden
beste Reisezeit: September bis April. Von Januar bis April schwül, zeitweise Regen, aber Badesaison. Im Februar Karneval in Rio, Salvador de Bahia usw.
weniger günstig: Mai bis August. Kühl, im Süden nachts kalt. Wasser kalt, keine Badesaison, dafür weniger Tourismus.
Brasilien
Nordosten (mit Recife)
beste Reisezeit: September bis Februar, zwar ganzjährig schwül, 25-30ºC, weniger Regen als während des Rests des Jahres.
weniger günstig: März bis August. Regenzeit.
Brasilien
Amazonasbecken
beste Reisezeit: Juli bis Oktober. Hoher Wasserstand der Flüsse. Transamazonica befahrbar. Ganzjährig sehr schwül.
weniger günstig: November bis Juni. Regenzeit.
Argentinien und Chile beste Reisezeit: Oktober bis April. Stabile Wetterlage. Grosse Temperaturdifferenzen zwischen Tag (30ºC) und Nacht (0ºC). Küstenzonen regnerisch, bewölkt, ausser Nordchile (warm, trocken). Touristische Hochsaison Januar bis März.
weniger günstig: Mai bis September. Bedeckt und kühl, 0-20ºC. Regen. Besonders windig in Zentralchile im Juli. Meerestemperatur in Chile ganzes Jahr sehr kalt (Humboldtstrom).
Patagonien/ Feuerland beste Reisezeit: Dezember bis Februar. Trotzdem regnerisch, starke Winde. Temperaturen tagsüber 15ºC, nachts 0ºC.
weniger günstig: April bis Oktober. Feuchtkühl. Schnee im Inland. Etwas weniger Wind als sonst. -5ºC bis + 10ºC.

 

 

(c) copyright by BLT buna luna travel Telefon 081 420 64 84 Fax 081 420 64 85 | Kontakt | Impressum | AVRB | Letzte update: 22.07.2014